Mandala-Neujahrsworkshop mit buddhistischem Feuerritual

Begrüße mit uns das neue Jahr und starte in einen kreativ-spirituellen Workshop hin zur eigenen Intuition!

Mandalas sind energetische Bilder, die uns nicht nur Ruhe schenken, sondern auch einen Weg zu uns selbst öffnen. Nachdem wir uns mit der Bedeutung der Mandalas befasst haben, mit ihren Farben, Symbolen und Formen, gehen wir gemeinsam in eine kurze Meditation. Danach erschaffst du dein persönliches Mandala – ganz nach deinen Vorstellungen und aus dem Bauch heraus!
Dafür musst du weder sonderlich kreativ, noch begabt sein. So ist dieser Workshop tatsächlich für jeden geeignet, der Lust hat Loszulassen, die Intuition zu stärken und das neue Jahr positiv zu begrüßen!

Erfahre Stunden voller Ruhe, in denen du mit und bei dir sein darfst und tauche ein in die Welt der Farben und Formen. Hier geht es ausdrücklich nicht um´s Können, sondern darum sich vom inneren und äußeren Leistungsdruck zu befreien und sich von Ansprüchen zu lösen. Kehre zu deinem Bauchgefühl zurück, stärke deine Mitte und entspanne.

Den Workshop-Abschluss bildet ein gemeinsames buddhistisches Feuerritual, bei dem du loslassen kannst und das neue Jahr bewußt positiv Willkommen heißt!

Details

  • Wann: Du findest alle aktuellen Termine auf meiner Facebook-Seite
  • Teilnahmegebühr: 39,00 Euro
  • Bitte mitbringen: Bunt-, Filz-, oder Lieblingsstifte!

Die Buchung erfolgt online auf: https://happy-you.de/kurse/

Ich freue mich auf euch! 

Du möchtest wissen, welche Angebote es noch im EXTRARAUM gibt? Siehe hier eine Auswahl:

YOGA / Anusara Flow / Yoga Privatstunden / Yoga für Hochsensible

Julia Breuer, Yoga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch das Klicken des Buttons stimmst Du dem zu.